Der Verein

Gegründet wurde der REGE e. V. 1999. Er ist der erste Verein in Heidelberg mit einem wissenschaftlich evaluierten Trainingskonzept für hochbetagte Menschen.

Für sein innovatives Konzept erhielt das Präventions- und Rehabilitationstraining bereits zahlreiche Auszeichnungen. So war der Verein bereits mehrfacher Preisträger bei der Ausschreibung „Sterne des Sports“.

Aufbauend auf einem erfolgreichen wissenschaftlich fundierten Trainingskonzept, das im AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG entwickelt wurde, richtet sich das Trainingsangebot vor allem an ältere Menschen mit Vorerkrankungen (Mehrfacherkrankungen oder chronischen Erkrankungen), aber auch an Menschen, die präventiv dem altersbedingten Rückgang der körperlichen und geistigen Leistung vorbeugen wollen.

Im Mittelpunkt steht das Training der Kraft, der Bewegungssicherheit und der Balance aber auch das Training von spezifischen geistigen Leistungen, die mit der Motorik verbunden sind.

Aktuelle Forschungsergebnisse fließen kontinuierlich in die Trainingsinhalte ein, so dass die Teilnehmer immer nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen betreut werden.

Trainiert wird in kleinen Gruppen mit maximal acht Teilnehmern. Speziell ausgebildete Übungsleiter orientieren sich an den spezifischen, individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer.